Regeln auf der Tanzfläche


  • Gehe nie mit Essen, Getränken, oder brennenden Zigaretten auf die Tanzfläche!

  • Ermutige und unterstütze Anfänger!
    Du hast auch einmal begonnen.

  • Höre immer auf den DJ!
    Es ist üblich für DJs, die Tänze anzusagen und oft auch einzuzählen.

  • Gehe nie zwischen einer Reihe von Tänzern hindurch - gehe immer außen herum oder warte!

  • Stehe nie auf der Tanzfläche sobald die Musik begonnen hat!
    Um Dich zu unterhalten gehe zum Rand oder setze Dich hin!

  • Beginne nie einen anderen Tanz als andere ihn bereits begonnen haben!
    Verschiedene Line Dances zur gleichen Zeit sehen nie gut aus (es sei denn, es gäbe ausreichend Platz).
    Meist sagt der DJ an, wo welche Choreografie getanzt wird.

  • Sei immer höflich und entschuldige Dich, wenn Du in einen Zusammenstoß verwickelt wirst, auch wenn es nicht Dein Fehler war!

  • Mach dich nie zu breit - wenn die Tanzfläche voll ist, mach kleine Schritte und achte auf Kollisionsgefahr!

  • Halte nie mitten im Tanz an, um ihn anderen zu erklären!
    Verlasse dafür die Tanzfläche und finde einen anderen Platz!

  • Lass nie zu, dass deine Füße, Knie, Arme oder Ellbogen andere Tänzer behindern!

  • Man muss nicht immer zeigen, was man alles drauf hat: Variationen, Turbodrehungen, hohe Kicks verwirren besonders Anfänger.
    Nimm immer etwas Rücksicht!

  • Als Faustregel gilt:
    Erlaubt ist alles (Drehungen, Sprünge etc.), was die Grundbewegung des Blocks zulässt, ohne die anderen Tänzer zu behindern.

  • Zeige immer Deine Dankbarkeit:
    Applaudiere Life-Bands, Tanzlehrern und DJs, sie arbeiten hart für Dich!

  • Lächle und denke positiv!

  • Du bist hier, um Spaß zu haben und trägst selbst zu einem gelungenen Abend bei!
Created by Werbeagentur Schwerin